Derbysieger 2.0

31. Januar 2011

Nicht mit dem offiziellen “Fanexpress” der Deutschen Bahn, sondern mit der Bummelbahn ging es heute gen Schwabenland um den ersten Dreier der Rückrunde einzufahren. Die große Mehrheit der Bahnreisenden schloss sich dem Szeneaufruf, nicht mit dem “Fanexpress” zu fahren, an, was zur Folge hatte, dass die eingesetzten Züge hoffnungslos überfüllt waren.

Zum Einlauf der Mannschaften wurden knapp 1000 Badnerfahnen hochgehalten, was ein schönes Bild abgab. Das Spiel war indes allerdings alles andere als ein Hochkaräter, was angesichts der immer noch angespannten Verletztensituation auch nicht allzu verwunderlich war. Auch dem – zur Überraschung aller – spielenden Cissê merkte man doch an, dass er sich noch nicht zu 100% von seinem Muskelfaserriss erholt hatte. Aus neutraler Sicht muss man aber sagen, dass sich Stuttgart in der Tat schwach wie ein Absteiger präsentierte, womit der Sieg dann auch völlig in Ordnung ging.

Im Gästeblock war die Stimmung ganz passabel, auch wenn angesichts der Masse an mitgereisten Fans sicher mehr drin gewesen wäre. Die selbsternannten Stuttgarter „Ultras mit Ehre“ waren genau zwei Mal im Gästeblock zu vernehmen und fielen auch sonst nicht großartig, bis auf das etwa 20 Minuten andauernde Schwenken eines sicherlich ehrenvoll „erbeuteten“ Derby-T-Shirts der letzten Saison, auf.

5 Kommentare

  1. Benny
    31. Januar 2011 um 20:18

    soundanlage hab ich gehört mehr auch nicht.
    was sehr schwach von stuttgart!

  2. 1. Februar 2011 um 17:58

    salle
    war voll gaill
    ciao

  3. pakko
    2. Februar 2011 um 19:45

    süß war auch die schal-choreo … sponsored by Verein !

    mmmmmmmmmmmmuuuuuuuuuuuuuaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

  4. Dani
    5. Februar 2011 um 22:33

    Mal ne komplett andere frage. Ist es erlaubt, wenn ich mir jetzt ein T-Shirt bei Shirtinator mache, es zu tragen auch wenn ich nicht bei den Ultras Freiburg bin. Habe seid 3 Jahren die Dauerkarte auf Süd. Viele grüße euer treuer SC FAN Dani. NUR DER SCF! <3

  5. Nein Sager
    9. Februar 2011 um 15:32

    Nein, ist nicht erlaubt!


+ zwei = 5

Die anonym verfassten Kommentare müssen erst freigeschaltet werden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
Dies ist leider nötig um sinnloses Gepöbel oder illegale Äusserungen zu unterbinden. Wir zensieren jedoch grundsätzlich nicht.