Hannover – SCF

13. Mai 2014

Bundesliga /  Niedersachsenstadion / 3:2

Unter dem Motto „Alle im Trikot nach Hannover“ ging es ein aller letztes Mal in dieser Spielzeit, per Bus, mit Vollgas Richtung Norden. Dank dem vom Verein stark subventionierten Sonderzug, welcher für uns selbstverständlich keine Option war, war der Gästeblock in Hannover erstmals ausverkauft, während in den letzten Jahren allerhöchstens 500-1000 Freiburger den Weg nach Niedersachsen fanden. In der Woche vor dem Spiel organisierten wir kurzfristig eine kleine Choreo, um den hart erkämpften Klassenerhalt noch einmal zu würdigen und gebührend zu feiern. Diese Bestand aus einer Blockfahne, roten Folienschals und einem Spruchband mit der treffenden Aussage „Erschtklassig“, welches bewusst im Alemannischen Dialekt gehalten wurde, um die Verbundenheit zu Freiburg und der ganzen Region Südbaden deutlich zu machen. Sportlich ging es heute um nicht mehr viel. So war bei der Mannschaft offensichtlich die Luft raus und auch bei uns im Block ging nach hoffnungsvollem Beginn gegen Ende nichts mehr, was jedoch angesichts einer Rekordsaison mit insgesamt 43 Pflichtspielen auch kein Wunder ist.

Schöne Sommerpause, man sieht sich im August!


vier × 5 =

Die anonym verfassten Kommentare müssen erst freigeschaltet werden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.
Dies ist leider nötig um sinnloses Gepöbel oder illegale Äusserungen zu unterbinden. Wir zensieren jedoch grundsätzlich nicht.